Skip to main content Skip to footer
  • For lease
Vision Office: Büros im Gewerbegebiet Zülpicher Straße, Düsseldorf-Heerdt - #1
Vision Office: Büros im Gewerbegebiet Zülpicher Straße, Düsseldorf-Heerdt - #2
Vision Office: Büros im Gewerbegebiet Zülpicher Straße, Düsseldorf-Heerdt - #3
Vision Office: Büros im Gewerbegebiet Zülpicher Straße, Düsseldorf-Heerdt - #4
  • Das markante zwölfgeschossige Bürogebäude Vision Office im Stadtteil Heerdt hat aufgrund seiner Höhe, Architektur und Erscheinung mit einer Glas-Aluminium-Fassade für den Standort prägende Wirkung. Durch den rotierenden Würfel auf dem Dach mit Uhr und der Teekanne-Werbung hat das Gebäude in Düsseldorf einen hohen Bekanntheitsgrad.
  • Der Zugang erfolgt über eine repräsentative Lobby mit Lounge Hall. Die Gebäudestruktur und die umlaufenden Fensterbänder ermöglichen individuelle, hochvariable und effiziente Raumprogramme. Die Etagen oberhalb des 1. Obergeschosses lassen sich in Einheiten ab ca. 170 m² aufteilen.
  • Der Energieausweis liegt zur Besichtigung vor.
Ausstattung
  • Repräsentative Lounge
  • Skylineblick ab 6. OG
  • Aufwändig gestaltete Außenfassade
  • Begrünter Innenhof
  • Anspruchsvoll gestaltete Außenanlagen
  • Individuell klimatisierbar
  • Teppichboden / Design-Vinylboden
  • Kabel / Glasfaser
  • Stehleuchten
  • Sonnenschutz außenliegend elektrisch
  • Bodenkanäle mit Bodentanks
  • Raumhöhe 2,72 - 2,92 m
  • Außenparkplätze vorhanden
  • Tiefgaragenparkplätze vorhanden
Für die Vermittlung oder den Nachweis dieser Investmentmöglichkeit erheben wir eine Vermittlungs- oder Nachweisgebühr in Höhe von 5 % des Kaufpreises respektive des Vertragswertes bzw. dem Wert der gekauften Geschäftsanteile zzgl. der übernommenen Verbindlichkeiten der Gesellschaft sowie zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer, zahlbar bei Abschluss des Kaufvertrages.
Des Weiteren verweisen wir auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Sonstige Angaben
  • Der Teilmarkt "Linke Rheinseite" besteht aus dem beliebten Oberkassel direkt am Rhein, dem Seestern sowie den Stadtteilen Lörick und Heerdt. 1961 realisierte Horten mit seiner Hauptverwaltung das erste Verwaltungsgebäude im Seestern. Neben dem Teilmarkt Kennedydamm gilt der Seestern als zweites Düsseldorfer Entlastungsgebiet. Mit dem linksrheinischen Anschluss der A 44 und der A 52 hat der Seestern eine unmittelbare Anbindung in das Ruhrgebiet sowie eine schnelle Verbindung zum Flughafen. Mit den Hotels Courtyard by Marriott, Mercure, Innside, Novotel und Lindner ist das Areal zugleich ein bedeutender Hotelstandort.
  • Als nachgefragter Back-Office Standort ist die linke Rheinseite primär dominiert von der IT- und Telekommunikationsbranche. Aufgrund des guten Preis-/Leistungsverhältnisses ist die Lage äußerst attraktiv.
  • Interessante Bürogebäude im Teilmarkt sind die Projektentwicklung BelsenPark entlang der Hansaallee in Oberkassel, die Refurbishments der ehemaligen Vodafone Zentralen "Am Seestern 1" sowie "Am Seestern 3" sowie die Konzernzentrale von Vodafone Deutschland mit 90.000 m², welche in 2012 an der Brüsseler Straße auf dem ehemaligen Areal der Brauerei Gatzweiler entstanden ist.
  • Namhafte Unternehmen wie Vodafone, Deutsche Telekom, Huawei, Ericsson, APO Bank, CGI, Grohe, ZF TRW, TBWA und Freshfields sind hier vertreten.