Skip to main content Skip to footer
  • For lease
Lagerflächen in Solingen | Rampen + ebenerdig | Regalierung | Solitär | Verwaltung - #1
Lagerflächen in Solingen | Rampen + ebenerdig | Regalierung | Solitär | Verwaltung - #2
Lagerflächen in Solingen | Rampen + ebenerdig | Regalierung | Solitär | Verwaltung - #3

Ausstattung
  • Halle:
  • Hallenhöhe (UKB):
  • Rohwarenlager ca. 7,50 m, Fertigwarenlager ca. 11,50 m, Versand ca. 4,00 m, lichte Höhe in den sonstigen Hallen mind. 6,00 m
  • Andienung:
  • Warenausgang: 9 Rampentore mit hydraulischen Überladebrücken + 1 ebenerdige überdachte Zufahrt
  • Wareneingang: 3 Rampentore mit hydraulischen Überladebrücken + 2 Sektionaltore (Auffahrrampe)
  • Bodentraglast: 5 t/m² nur auf tiefster Ebene UG-2, Deckentraglast auf den Ebenen UG-1 und EG: bis zu 2 t/m²
  • Heizung: zentrale Pumpenwarmwasserheizung mit Lufterhitzern
  • Beleuchtung: 500 Lux, Nebenräume und Flure 125 Lux, Sicherheitsbeleuchtung, Außenbeleuchtung
  • Brandschutz: VDS-Sprinklerung, BMA, RMA, Brandwände aus Stahlbeton
  • Alarmanlage
  • vorhandenes Schmalgangregalsystem inkl. Stapler (ca. 6.000 Palettenstellplätze)
  • gesonderte Lager- und Kommissionierungsflächen
  • separate Warenein- und -ausgangsbereiche
  • Fahrstraßen für Gabelstabler und Ladestationen
  • Büro:
  • 3 Büroebenen, 1 Technikbereich im EG
  • Boden: Teppichboden und Linoleum
  • Beleuchtung: EDV-Arbeitsplatzbeleuchtung
  • Heizung: Heizkörper und Thermostate
  • Brandschutz: Druckknopfmelder
  • Sozialflächen und Kantine vorhanden
  • Grundstücksgröße: ca. 39.400 m²
  • Erweiterungsgrundstück vorhanden, zwecks Bebaubarkeit müssen noch Gespräche mit der Stadt geführt werden.
Eine Anmietung ist honorarfrei für den Mieter. Sonstige Angaben
  • Solingen ist eine kreisfreie Großstadt im Regierungsbezirk Düsseldorf in Nordrhein-Westfalen. Solingen gehört zum Bergischen Land und zum Bergischen Städtedreieck, die Stadt ist zudem Bestandteil der Metropolregion Rheinland und des Landschaftsverbands Rheinland.
  • Die Stadt Solingen ist das Zentrum der deutschen Schneidwarenindustrie, insbesondere bei der Herstellung von Klingen sind Unternehmen aus Solingen weltweit führend. Seit dem 19. März 2012 führt Solingen den amtlichen Namenszusatz "Klingenstadt".
  • Die Lage zur A46 ergibt eine schnelle Anbindung zum Hildener Kreuz. Die Städte Hilden sowie Düsseldorf und Köln sind schnell erreichbar.
  • Mit der S-Bahn Linie 7 und mehreren Buslinien erfolgt die Anbindung an den ÖPNV.