Zum Hauptinhalt springen Zur Fußzeile springen

2022: Die Rückkehr der Zuversicht

Jetzt lesen!
COLNewsHeroMB22

Colliers veröffentlicht neuen Immobilien Marktbericht für Österreich

Eigentümer von Betriebsgrundstücken oder Lagerhallen sehen rosigen Zeiten entgegen: Logistik-Assets zählen zu den meistbegehrten Immobilien am Markt und die Leerstandsraten sind hier Ende des Vorjahres auf ein absolutes Rekordtief von 2,7 % gesunken. Ein Ende des Booms ist – insbesondere aufgrund der immer weiter steigenden Anzahl an Paketsendungen (allein von 2020 bis 2021 um 16,5 %) – derzeit nicht abzusehen.

 

Neben Logistik ist auch der Bereich Life Science stark im Kommen – und Österreich entwickelt sich zu einem äußerst beliebten Standort für die Branche. Geeignete Liegenschaften sind mindestens ebenso heiß begehrt wie Logistikobjekte und der Bedarf wird sicherlich noch weiter steigen: Colliers liefert dazu auch entsprechende Branchen Insights.

 

Das sorgt für eine gewisse Zuversicht auf dem Markt – die angesichts des Kriegs in der Ukraine, der rasanten Preisspirale im Energiebereich, stark steigender Rohstoffpreise und der Inflation auch dringend nötig ist. Investoren setzen vermehrt auf Sicherheit und Stabilität: Mixed Use-Objekte haben hier derzeit die Nase vorn und bilden das Herzstück einer Vielzahl neuer Developments, die in erster Linie Office mit Residential und Retail kombinieren.

 

Luxusmarken im Retailbereich scheinen von sämtlichen Krisen unberührt, da sie einander gelegentlich sogar überbieten, um sich die ultimativen Toplagen in der Innenstadt zu sichern. Auch die Assetklasse Residential erfreut sich ungebrochener Stabilität: Eine hohe Wohn- und damit Rückzugsqualität steht nach wie vor im Fokus der Käufer. Die Hotel- und Freizeitindustrie gewinnt aufgrund der steigenden Nächtigungszahlen und der Rückkehr des Städtetourismus ebenfalls wieder Zuversicht.

 

Colliers teilt diese Einstellung – denn Krisen sind dazu da, um gemeistert zu werden und neue Chancen, die sich daraus ergeben, wollen erkannt und in erfolgreiche Geschäftsmodelle verwandelt werden.


COLNEWSSearchMB22

2022: Die Rückkehr der Zuversicht

Jetzt lesen!
Related Experts

Thomas Belina

Executive Partner

Vienna

Seit 2016 verstärkt Thomas Belina  das Team von Colliers in Österreich, zuerst als Prokurist und seit 2019 als geschäftsführender Gesellschafter. Zu seinen Hauptaufgaben zählen neben der Unterstützung der einzelnen Teams bei unterschiedlichsten Projekten, der Ausbau des Unternehmens, die Optimierung der Arbeitsabläufe, die Erstellung von Vermarktungskonzepten, die Budgetkontrolle sowie das Personalmanagement.

Die letzten zehn Jahre davor war er für die Karl Wlaschek Privatstiftung (einer der größten privaten Immobilieninvestoren Österreichs) tätig. Als Gesamtprokurist war er u.a. für die Erstellung von Vermarktungsstrategien für unterschiedliche Liegenschaften verantwortlich. Als Vertreter des Eigentümers führte er  im gewerblichen Sektor die Verhandlungen mit Interessenten bis zur Mietvertragsunterzeichnung. Die Budgeterstellung und das einhergehende Controlling zählten ebenso zu seinen Aufgaben wie die Erstellung von Marketingkonzepten und deren mediale Umsetzung.

2010 schloss Thomas Belina sein Studium der Immobilienwirtschaft in Wien ab.

Experten suchen