Zum Hauptinhalt springen Zur Fußzeile springen

LEED-Silber für einen Hightech-Raum

Colliers war eine wichtige Kraft bei der Leitung des Zertifizierungsprozesses und bei der Empfehlung einzigartiger Nachhaltigkeitskriterien.


Earning LEED Silver for a hightech space

Das Maine Medical Center hat sich zum Tertiärkrankenhaus für den gesamten Bundesstaat entwickelt und nimmt täglich mehr komplexe Fälle auf. Da das Zentrum an die Grenzen seiner Räumlichkeiten stößt, hat unser Modernisierungs- und Erweiterungsprojekt dazu beigetragen, dass die Mitarbeiter die fachkundige Pflege leisten können, die die Patienten erwarten. Colliers Project Leaders fungiert als Gesamtprojektleiter für das mehrstufige 588-Millionen-Dollar-Projekt des Maine Medical Center, das im Jahr 2023 abgeschlossen sein soll – und zwar unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit.

Das Projekt umfasst einen 27.033 Quadratmeter großen Turm für stationäre Patienten, um die Anzahl der verfügbaren Einzelzimmer zu erhöhen und Hightech-Verfahrensräume hinzuzufügen, ein Besucherparkhaus mit 225 zusätzlichen Plätzen, eine dreistöckige Erweiterung des Coulombe Family Tower, ein 10.219 Quadratmeter großes medizinisches Bürogebäude für verschiedene medizinische Fachbereiche und ein Parkhaus mit 2.450 Stellplätzen für das Personal.

Der Coulombe Family Tower Overbuild, die erste klinische Phase von insgesamt vier Phasen, erhielt im Oktober 2021 die LEED-Silber-Zertifizierung. Doch selbst mit einem vorausschauenden Design war diese Zertifizierung eine Herausforderung, da aufgrund der fehlenden Bauarbeiten an der vertikalen Erweiterung keine Kredite erreicht werden konnten.
 
Design für Flexibilität: Eine einzigartige Komponente des LEED for Healthcare-Bewertungssystems mit dem Ziel, klinische Gebäude auch dann funktionsfähig zu halten, wenn sich die Bedürfnisse der Patienten ändern. Es erwies sich als dringender und rechtzeitiger Bedarf, kurz vor dem Ausbruch von COVID-19 einen solch vielseitigen Raum zur Verfügung zu haben.
 
Grundlegende und erweiterte Inbetriebnahme und regionale Prioritätskriterien für eine optimierte Energieleistung: Die frühzeitige Planung und das Engagement des Bauherrn für eine hochleistungsfähige Gebäudehülle ermöglichten es dem Projektteam, diese Kriterien in Anspruch zu nehmen, und sorgten für eine ordnungsgemäße Detailplanung und Installation des Hüllensystems. Dies ist im Gesundheitswesen von enormer Bedeutung, wo mangelnde Qualitätssicherung und -kontrolle bei Wandsystemen, Fenstern und Dächern zu langfristigen Problemen in Bezug auf Energie, Komfort und Schadstoffkontrolle führen kann.
 
Gesunde Gebäude, Materialien und Umweltproduktdeklarationen: Die neuen LEED-Anforderungen konzentrieren sich auf die Verwendung von emissionsarmen Materialien und Umweltproduktdeklarationen. Gesunde Baumaterialien wurden für den dauerhaften Bau festgelegt. Mit der Unterstützung von Colliers konnte der Gebäudeeigentümer sicherstellen, dass fast die Hälfte der angeschafften Möbel und medizinischen Einrichtungsgegenstände nach einem hohen Maß an Transparenz der Inhaltsstoffe zertifiziert sind und gleichzeitig schädliche Chemikalien aus der Krankenhausumgebung entfernt werden, um die Luftqualität in Innenräumen zu erhalten.

Erfahren Sie mehr