Der weltweite Arbeitsmarkt hat sich in den letzten zehn Jahren deutlich verändert, in so einem dynamischen und unsicheren Markt kann alles passieren. Colliers International analysiert die Auswirkungen des „Generation Y“ Effekts auf die Immobilienbranche in einer Reihe von „White Papers“.

Was ist "Generation Y" und sind diese wirklich so anders?
Generation Y (oder auch „Millennials“ zu deutsch) sind im Allgemeinen die 20–30 Jährigen, die sich durch eine technologieaffine Lebensweise auszeichnen, nicht bereit sind, althergebrachte Hierarchien zu akzeptieren und den Arbeitsmarkt immer mehr dominieren.

Im Laufe der nächsten 20 Jahre wird sich die Aufteilung der Arbeitsplätze deutlich verändern, so wird weltweit jeder zweite Erwerbstätige aus der Generation Y kommen.  Bei Colliers International wollen wir Investoren, Entwickler und Mieter unterstützen, damit sie die Zukunft des Büromarktes sowie die verschiedenen Stadien der „Gen Y Kurve“ besser verstehen.

Die Reihe an Berichten (White Papers) untersucht die verschiedenen Aspekte, wie die Generation Y sich auf den Immobilienmarkt auswirkt. Der Bericht wird in sechs Teilen aufgeteilt sein. Drei der Berichte wurden bereits veröffentlicht: