Aktuelles aus der Branche 2015

  • Die Art zu shoppen hat sich verändert

    Diejenigen, die Weihnachtseinkäufe vor einigen Jahrzehnten erlebt haben, werden sich erinnern wie sie von Laden zu Laden gelaufen sind um ein passendes Geschenk für Freunde und ihre Lieben zu finden. Dann kam die Internet-Revolution und unsere Einkaufsgewohnheiten haben sich für immer verändert.

  • Globale Trends am Industrie & Logistikmarkt

    Die Zukunft des Einzelhandels inkludiert Hochbau-Lagerhallen, Superhäfen und "Showrooming". 6 Prognosen für die Zukunft der Retail- und Logistikbranche - Massive Nachfrage nach Lagerflächen, da sich der Einzelhandel online ausbreitet - Gigantische Distributionszentren und Hochbau-Lagerhallen könnten die Zukunft sein um Waren zu lagern

  • Vom Lagerhaus in die Regale - Einblick in den europäischen Retail & Logistiksektor

    Endlieferungen sollten besser am Boden bleiben; große Nachfrage nach städtischen Logistikglächen, die Drohnen Lieferungen erweisen sich womöglich als unmöglich... dies und noch viel mehr erörtern wir in unserem neuen Bericht. Schauen Sie hinein.

  • Marktbericht 2015

    Was den Immobilienmarkt in Österreich 2015 bewegt ist eine erhebliche Nachfrage an Investmentobjekten und eine sehr reduzierte Neuvermietung. Dies geht aus dem aktuellen von Colliers International veröffentlichten Marktbericht für Österreich hervor. Während die Preise vorerst stabil bleiben, hat die Krise in der Ukraine und die Unsicherheit über die Zukunft Europas am Wiener Immobilienmarkt voll eingeschlagen und zu einem spürbaren Rückgang der Nachfragen vor allem bei Wohnungen und Geschäftsflächen geführt.

  • Edinburg verzeichnet den höchsten Anstieg an Logistikmieten in Europa im 1.HJ 2015

    Den größten Anstieg der Spitzenmieten im Industrie- und Logistiksektor in Europa verzeichnete Edinburg mit +11,1% im 1. HJ 2015.

  • Irlands Hauptstadt verzeichnet einen Anstieg der Büromieten um 25 % im 1. HJ

    Dublin verzeichnete in der 1. Jahreshälfte 2015 mit 25% den bedeutendsten Anstieg der Büromieten in Europa. Andere Städte, die ebenfalls einen deutlichen Anstieg der Büromieten meldeten, waren Belfast, Bratislava, Manchester und London.

  • Capital Flows Report 1.Hj 2015

    Wien, 17.07.2015 - Laut dem diese Woche veröffentlichten „Capital Flows“ Bericht von Colliers International, haben sich die grenzüberschreitenden Immobilieninvestitionen in Gesamteuropa im 1. HJ 2015 um 30% auf € 129Mrd. im Vergleich zum 1.HJ 2014 erhöht.

  • Retail Snapshot - Mai 2015

    Wien, 28.05.2015 – Der neueste Research Bericht seitens Colliers International zeigt, dass das EMEA Retail-Investitionsvolumen um 94% auf € 19,1Mrd. im ersten Quartal 2015 gegenüber dem 1.Q 2014 gestiegen ist.

  • Jedes 5. Büro geht an TMT Unternehmen

    London, 06.05.2015 – Der Technologie, Medien und Telekommunikations (TMT) Sektor war 2014 mit einem Anteil von 22% die aktivste Branche in den 8 wichtigsten Büromärkten in Westeuropa.

  • TOP Vermietungen in Wien und Linz

    Wien, 21.04.2015 – Das richtige Gespür für Top-Lagen konnte Colliers International wieder einmal bei der Vermittlung von Geschäftslokalen in der Wiener bzw. Linzer Innenstadt beweisen.

  • Rekord 22 Mrd.€ in Industrie- und Logistikliegenschaften investiert

    Lt. unserem aktuellen „EMEA Industrial & Logistics Snapshot 2015“ übertrafen die Immobilieninvestitionen im Industrie- und Logistiksektor EMEA-weit das Niveau von 2007 und beliefen sich auf € 22Mrd., angeführt von Großbritannien.

  • Dublin: Die Comeback Kinder der europäischen Büromärkte

    Dublin erwies sich als herausragende Erfolgsgeschichte im 2. HJ 2014 am europäischen Büromarkt, mit einem Mietpreiswachstumsanstieg von 14,3 % innerhalb von sechs Monaten zu € 480 pro m² pro Jahr (ein Plus von über 21 % im letzten Jahr).

  • Plötzlicher Anstieg der Verkaufs- und Wiedervermietungs – Transaktionen in ganz Europa

    Der weltweite Immobilienberater Colliers International berichtet in seiner neuen Research-Studie über einen deutlichen Anstieg der Verkaufs- und Wiedervermietungs–Transaktionen (kurz SLB=Sale&Leaseback) auf 6,4% des Marktanteiles in der Höhe von € 3,8 Mrd, verglichen mit weniger als 3% Ende 2013.

Österreich
Goldschmiedgasse 10 Vienna | Tel: +43 1 535 53 05